Tier der Woche (mit Video)

February 4, 2019

Bevor es zu spät ist – Räuber wartet auf eine neue Chance
Mit Hunde-Opi Räuber präsentiert das Tierheim Salzgitter in dieser Woche ein Tier, dass schon einmal das „Tier der Woche“ war. Die Tierschützer aus Salzgitter-Bad hofften, für den betagten Rüden schnell ein neues Zuhause zu finden. Doch dies ist leider bis heute nicht geschehen.

Räubers Herrchen verstarb ganz plötzlich. Leider konnte Räuber im Familienkreis keinen Platz finden. Für den sensiblen 13-jährigen Schäferhund-Husky-Mix hieß dies Endstation Tierheim. Große Hunde wie Räuber haben es ohnehin schwer, eine neue Chance zu erhalten. Kleine und junge Hunde sind im Trend, so dass Vierbeiner wie Räuber übersehen werden. Ist das Tier dann auch noch alt und weist die einen oder anderen Zipperlein auf, wird es fast unmöglich, dass perfekte Zuhause zu finden. „Wir geben nicht auf und versuchen alles, um Räuber einen verdienten Lebensabend zu bescheren“, erzählt Tierheimleiterin Christin Furmanski.

 

 

Der Partner mit der kalten Schnauze ist für sein Alter fit, dennoch sollte sein neues Zuhause möglichst ebenerdig sein, um Hüftproblemen vorzubeugen. Außerdem sollte ein eingezäunter Garten vorhanden sein, in dem der Rüde nach Herzen toben kann. Ein Grundstück in ländlicher Gegend wäre nach Einschätzung des Tierheims ideal, ist aber natürlich kein Muss. Die neuen Besitzer sollten Erfahrung im Umgang mit einem Schäferhund-Mix haben und ihm viel Zeit widmen können. Über ausgedehnte Spaziergänge oder sogar Radtouren würde sich Räuber sehr freuen. Seine Nierenwerte sind stabil und dank Medikamenten gut eingestellt. Als wenn Räuber nicht schon genügend Schicksale erleiden musste – unser Senior leidet an Grauem Star und wird mit der Zeit erblinden. Aus diesem Grund sucht das Tierheim händeringend nach einem neuen Platz, damit sich Räuber an seine Umgebung gewöhnen und sich sicher fühlen kann.

Liebe Hundefreunde, haben Sie ein Herz für einen alten und erkrankten Hunde-Opa? Möchten Sie Ihre volle Aufmerksamkeit einem treuen Weggefährten schenken? Sie sind aktiv, haben viel Zeit und sehnen sich nach Schmuseeinheiten? Dann besuchen Sie uns im Tierheim Salzgitter und lernen ihren künftigen „Partner mit der kalten Schnauze“ kennen.

 

Video:

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge

November 21, 2019

November 19, 2019

November 18, 2019

November 16, 2019

November 11, 2019

November 4, 2019

October 28, 2019

Please reload

Archiv
Please reload

Tierschutzverein Salzgitter und Umgebung e.V.

Am Pfingstanger 40 | 38259 Salzgitter (Bad)

Tel. 0 53 41 - 47 886 | Fax. 0 53 41 - 17 53 87

Spendenkonto
Sparkasse Hildesheim Goslar Peine

IBAN: DE12 2595 0130 0077 0034 40

Sitz des Vereins: Stadt Salzgitter

Registergericht: Stadt Braunschweig

Vereinsregisternr. 140051