Projekt "Geländeumgestaltung" hat begonnen


Seit dem 16. November hat sich das Tierheimgelände in eine Baustelle verwandelt. Wir haben uns dem Großprojekt "Geländeumgestaltung" angenommen.


Seit Tagen treffen LKW auf LKW, um 2.500 Tonnen Erde abzutransportieren. Auf der Rückseite des Tierheims Salzgitter gab es einen Erdhügel, der eine Fläche von ca. 1.000m² eingenommen hat. Dieser wurde nun über Tage abgetragen. Darüber hinaus wird das Gelände oberhalb der Hundezwinger begradigt, um es zukünftig barrierefrei anlegen zu können.


Was passiert mit der Fläche? Es wird z.B. ein dritter Hundeauslauf angelegt, der Sicht geschützt sein wird, um beispielsweise Prüfungen für Wesenstest etc. ablegen zu können. Zusätzlich soll ein Teich entstehen, in dem Wasserschildkröten beherbergt werden können. Und dann entsteht noch eine neue Heimat für unsere Tiertafel. Alles wird abgerundet durch neue Wege und Bepflanzungen, so dass auch Tierfreunde mit Gehbehinderungen problemlos über das Tierheimgelände spazieren können.


Das Gelände wird sich stark zum Positiven verändern und wir freuen uns schon darauf, vom Entstehungsprozess weiter berichten zu können.




Aktuelle Einträge
Archiv