Tier der Woche


Mini und Cooper möchten in ein gemeinsames Zuhause ziehen

Ein dynamisches Hunde-Duo tobt dieser Tage durch das Salzgitteraner Tierheim an der Warne. Bullmasttiff-Mix Mini und ihr Kumpel Cooper (Schweizer Sennen-Mix) heißen die zwei starken Hunde, die seit November ihr vorübergehendes Zuhause in Salzgitter-Bad bezogen und den Freilauf ordentlich umpflügen.


Mini, deren Name nicht unbedingt mit ihrem Körperbau zusammen passt, und Cooper, wurden aufgrund von Zeitmangel und einer veränderten Lebenssituation von Herrchen und Frauchen zur Vermittlung in die Obhut des Tierschutzvereins Salzgitter gegeben. Mit ihren 47 Kilogramm (Mini) und 32 Kilogramm (Cooper) Lebendgewicht sind die zwei Vierbeiner keine Leichtgewichte. Ihre zukünftigen Hundeeltern sollten über eine gehörige Portion Muskeln in den Oberarmen verfügen und Liebhaber von frischer Luft sein, denn Mini und Cooper lieben die Natur und ausgiebige Spaziergänge.


Wenn die Haustür ins Schloss fällt und die Muskeln entspannt werden können, lassen sich die beiden Fellnasen auch gerne kraulen und suchen den Kontakt zum Menschen. Abgerundet darf das Kuschel-Wellnessprogramm gerne durch das ein oder andere Leckerli. Gesundheitlich sind die 4-jährige Mini und der 7-jährige Cooper ihrem Alter entsprechend fit und geben keinen Anlass zur Sorge.


Nach Einschätzung des Tierheim-Personals kommen die zwei Hunde für Menschen mit Ausdauer, Kondition und Hundeverstand in Frage, die gerne und viel in der Natur unterwegs sind und die sich nicht davor scheuen, Mini und Cooper eine ordentliche Portion Erziehung mit auf den Weg zu geben. Zusätzliche Stunden in einer Hundeschule sind dabei empfehlenswert. Das treue Gespann möchte keine weiteren Tiere in seiner Umgebung haben, sondern sich das Zuhause ganz entspannt mit Herrchen und Frauchen teilen.

Aktuelle Einträge
Archiv