Tier der Woche


Margo und Marianne heißen die zwei süßen Fellnasen, die ihre Schnuffeldecken gerne einpacken möchten, um die weite Welt kennenzulernen. Die beiden fast ein Jahr alten Katzen leben seit rund zwei Monaten im Tierheim Salzgitter und suchen als „Tiere der Woche“ ein neues Zuhause.

Mittels einer Einfangaktion konnten Margo und ihre Freundin Marianne in Sicherheit gebracht werden. Das Duo lebte ohne ein festes Zuhause auf der Straße und schlug sich von Futterstelle zu Futterstelle durch. Entsprechend verwildert war ihr Zustand. Bei der jungen Margo beispielsweise war durch eine lange unbehandelte Augenentzündung die Nickhaut verwachsen, so dass diese operativ entfernt werden musste. Und auch wenn Margo hin und wieder ein Tränchen aus dem Auge fließt, ihr geht es gut und hat keine Beeinträchtigungen. Ihre Katzenfreundin Marianne litt unter einer starken Blasenentzündung. Dank der schnellen intensiven Pflege und Fürsorge konnte die Entzündung behandelt werden.


In ihrem vorübergehenden Zuhause präsentieren sich die zwei jungen Damen als ruhige und zurückhaltende Vertreterinnen ihrer sonst so schmusigen Art. Man spürt, dass sie dem menschlichen Kontakt noch nicht so richtig trauen. Positiv ist indes, dass die „Tiere der Woche“ sich mit den anderen Artgenossen im Tierheim Salzgitter verstehen. Gerne verbringen sie ihre Zeit im Außenbereich – hier erkunden sie ihr Gehege oder beobachten aus erhöhter Position Familie Vogel, die im benachbarten Busch ihren Nachwuchs aufzieht.


Margo und Marianne sind keine Stubentiger, sie möchten in ihrem zukünftigen Zuhause zwar umsorgt werden, doch der tägliche Freigang ist ihnen sehr wichtig. Ihre neue Familie sollte viel Zeit und Geduld mitbringen, damit sich das flauschige Duo an die neue Umgebung gewöhnen und Vertrauen aufgebaut werden kann

Aktuelle Einträge
Archiv