Tier der Woche


In dieser hat sich Tierheim-Kater für das wöchentliche Fotoshooting herausgeputzt. Shiro heißt der weiße Herr, der vor wenigen Wochen als Fundtier in die Tierschutzeinrichtung Am Pfingstanger in Salzgitter-Bad einzog.


Eine traurige Geschichte hat die schneeweiße Fellnase Shiro zu erzählen. Als er vor einigen Wochen von Passanten aufgegriffen und zur Sicherheit ins Tierheim Salzgitter gebracht wurde, prüften die Tierpflegerinnen routinemäßig, ob der Kater einen registrierten Chip trägt. Und tatsächlich, Shiros Halterin konnte ausfindig und kontaktiert werden. Doch zur Überraschung der Tierschützer wollte sie ihren Kater nicht zurück haben. Somit war Shiros Schicksal besiegelt – in den kommenden Wochen ist das Tierheim Salzgitter sein Zuhause.


Ob Shiro aufgrund der neuen Lebenssituation besonders schmusig geworden ist oder dieses bereits vorher war, kann leider nicht gesagt werden. In seinem Katzenzimmer präsentiert sich der hübsche Vierbeiner als sehr anhänglich und liebebedürftig. Der kleine Mann steckt voller Energie – kein Wunder, denn Shiro ist ein Jahr jung und somit voller Tatendrang. Kletterstangen und Kratzbäume werden von ihm schwungvoll in Beschlag genommen. In luftiger Höhe angekommen, genießt die Fellnase die Aussicht. Bei der Auswahl seiner Freunde entscheidet bei Shiro die Sympathie.


Bei weißen Katzen und Katern kann es vermehrt passieren, dass den Tieren von Geburt an der Gehörsinn fehlt oder im Laufe der Zeit verloren geht. Bei Shiro scheint dies nicht passiert zu sein, denn auf Rufe und Kommandos reagiert er. Um ganz sicher zu gehen, wäre eine Audiometrie von Nöten.


Sein neues Zuhause sollte großzügig bemessen und mit reichlich Abwechslungsmöglichkeiten gespickt sein. Shiro will beschäftigt werden, um glücklich zu sein. Freigang und die ein oder andere Streicheleinheit dürfen selbstverständlich nicht fehlen. Mit älteren Kindern und sogar mit Hunden hat das „Tier der Woche“ bislang keine Berührungsängste. Ob es hingegen zu Auseinandersetzungen mit anderen Artgenossen kommen kann, wird man erst nach Shiros Ankunft in der neuen Bleibe feststellen können.

Aktuelle Einträge
Archiv