Tier der Woche


Im Tierheim zwitschert Juciy leider alleine


Im Kleintierbereich des Tierheims in Salzgitter-Bad wird derzeit fleißig erzählt, diskutiert und geschaukelt. Seit März verbringt hier Nymphensittich Juciy ihre Zeit, um auf ein neues Zuhause zu warten. Die sympathische Federkleidträgerin ist das „Tier der Woche“.

Die kleine Juciy ist 2016 geschlüpft und fand im März dieses Jahres den Weg als Fundtier ins Tierheim an der Warne. Leider hat sich bis heute niemand bei den Tierschützern nach ihr erkundigt, so dass es nun an der Zeit ist, für den bunten Sittich eine neue Schaukel zu suchen. Unter den Tierpflegern gilt Juciy als sehr agil und frech. Sie möchte gerne munter drauf los diskutieren, doch derzeit lebt kein weiterer Vogel im Tierheim Salzgitter. Auch wenn Selbstgespräche schon für so manche erhellende Momente gesorgt haben mögen, der Alltag für Juciy kann schon mal etwas eintönig sein.


Nach eingehenden tiermedizinischen Untersuchungen sind beim „Tier der Woche“ keine gesundheitlichen Auffälligkeiten festgestellt worden, so dass sich ihre künftigen Halter keine Sorgen machen müssen.


Als Voraussetzung für ein schönes Vogelleben werden Halter gesucht, die über eine große artgerechte Voliere oder gar ein Vogelzimmer verfügen. Juciy wünscht sich mindestens einen weiteren Artgenossen, um sich eine Schaukel zu teilen oder gar gemeinsam zu turteln.

Aktuelle Einträge
Archiv