Tier der Woche


Klein, aber oho! Der Bolonka-Mix Minko zog vor wenigen Wochen aus seinem bisherigen Zuhause ins Tierheim in Salzgitter-Bad um. Für den frechen Vierbeiner war leider kein Platz mehr vorhanden, nachdem sich die Lebensumstände seiner Halter verändert haben.


Bolonkas sagt man im Allgemeinen nach, dass sie ausgeglichene und gutmütige Wesen sind. Der kleine Wuschelkopf Minko scheint sich aus diesen Attributen nicht allzu viel zu machen – er besitzt seinen eigenen Kopf und setzt diesen gerne durch. Minko verteidigt sein Zuhause sehr aufmerksam und ist fremden Personen gegenüber mehr als misstrauisch. Wenn sich ihm eine unbekannte Person nähert, kann es durchaus vorkommen, dass sein Verteidigungsdrang so groß wird, dass er zuschnappt. Hier ist also für seine zukünftigen Halter Vorsicht geboten. Hat Minko jedoch Vertrauen zu einer Bezugsperson aufgebaut, lässt er sich bereitwillig kraulen, doch ein Schoßhund wird aus dem 5-jährigen Bolonka-Mix nicht mehr. Für das „Tier der Woche“ ist es kein Problem über einige Stunden allein im Revier zu bleiben, er ist stubenrein und freut sich dann umso mehr auf eine gemeinsame Gassirunde mit Frauchen und Herrchen.


Das Tierheim-Team sucht für Minko erfahrene Hundehalter, die ihm Sicherheit und viel Vertrauen schenken. Der kleine Rüde sollte nicht permanent im Verteidigungsmodus sein müssen, sondern soll auch lernen, sich entspannen zu können. Kleinkinder sollten nicht in Minkos Umfeld leben, da er mit ihnen nicht zurechtkommt, ebenso legt Minko keinen Wert auf Artgenossen.

Aktuelle Einträge
Archiv