Liebe Tierfreunde,

wir freuen uns, dass Sie unsere Internetseite besuchen. Hier finden Sie unsere Tierheimbewohner, die dringend ein neues Zuhause suchen, zusätzlich auch viele interessante Informationen rund ums Tier und über die Arbeit und Projekte unseres Tierschutzvereins.

Sie sind bereit für einen tierischen Wegbegleiter? Dann besuchen Sie uns montags - sonntags von 13.00 Uhr - 16.00 Uhr. Mittwochs und an Feiertagen bleibt das Tierheim Salzgitter für den öffentlichen Besuch geschlossen. Wir freuen uns auf Sie! 

Update 18.09.2020: Auf Grund der aktuellen Corona-Situation bleibt das Tierheim Salzgitter für den öffentlichen Publikumsverkehr weiterhin geschlossen. Die Tiervermittlung findet eingeschränkt statt. Bei Interesse an einem unserer Tiere vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Termin. Erreichbar ist das Tierheim von 13-16 Uhr unter 05341 - 47 886.

Wir suchen ein Zuhause

Aktuelles

Tier der Woche

Herzensguter Lucky möchte seinen Lebensabend genießen Das „Tier der Woche“ hört auf den Namen Lucky. Entgegen der Bedeutung „lucky“ hatte der kleine Terrier-Rüde in letzter Zeit wenig Glück. Seine Bezugsperson konnte sich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausreichend um ihn kümmern, so dass Lucky vorübergehend ins Tierheim in Salzgitter-Bad umziehen muss. Auf stolze 15 Jahre kann der Rüde mit der markanten Stimme bereits zurückblicken. Die Tierheim-Besucher halten Ausschau nach einem Esel oder einem Hahn, doch schnell wird klar, dass Lucky mit seinem Bellen Aufmerksamkeit erhaschen möchte. Und das gelingt ihm. Der Vierbeiner ist herzensgut und sehnt sich nach Schmuseeinheiten. Gehen da

Tier der Woche

Schäferhund-Mix Räuber wartet auf eine neue Chance Ein alter Bekannter ist zurück im Tierheim Salzgitter. Leider. Der 12-jährige Husky-Schäferhund-Mix Räuber schien sein neues, perfektes Zuhause gefunden zu haben, doch nun muss er vorerst wieder im Tierheim auf eine neue Chance warten. Der sensible Räuber hat im vergangenen Jahr sein Herrchen und somit sein vertrautes Zuhause verloren, nachdem der Besitzer leider verstorben ist. Dieses einschneidende Erlebnis hat den Rüden geprägt. Sein menschliches Rudel möchte er am liebsten den ganzen Tag um sich herum haben und dieses behüten. „Räuber mag Menschen sehr und genießt ihre Anwesenheit“, berichtet Tierheim-Mitarbeiterin Friederike Maibaum ü

Tiere nicht im Auto lassen

Der Sommer schickt seine Vorboten und lässt bereits jetzt im April das Thermometer auf deutlich über 20°C ansteigen. Was gibt es dann schöneres, als mit seinen Liebsten einen Ausflug zu machen? Klar, der geliebte Vierbeiner darf auch mit. Doch muss er wirklich mit ins Restaurant, die Eisdiele oder das Museum? "Die paar Stunden hält er doch locker im Auto aus" ist noch immer die Meinung vieler Hundebesitzer. Eine Meinung, die fatale Folgen haben kann. Denn auch wenn wir uns erst im April befinden, heizt sich der Innenraum eines Autos bei Sonnenschein stark auf. Für Euren geliebten Vierbeiner kann das Auto somit zur tödlichen Falle werden. Sauerstoffmangel, Übelkeit, Kreislaufprobleme und Krei

Mutter Natur hält Einzug im Tierheim

"Für unsere Tiere tun wir alles" - Diesen Spruch haben wir wieder mal beherzigt. Wir versuchen für unsere Tierheimbewohner den Aufenthalt auf Zeit so angenehm wie möglich zu gestalten. Und deshalb wird es für unsere Samtpfoten in der nächsten Zeit viel Neues zu entdecken geben. Da der hintere Katzentrakt nun vollständig überdacht und somit die Witterung keine all zu große Rolle mehr spielt, werden die Freiläufe mit Baumstämmen, dicken Ästen und weiteren Naturmaterialien bestückt. Hier können unsere Schnurrhaarträger dann endlich ausgiebig kratzen, toben, springen und sich ein laues Lüftchen um die Nase wehen lassen. Noch befinden sich die Baumstämme und Äste im Rohzustand. Wer Lust, Kreativi

Tier der Woche

Katze Mucki hatte noch nicht viel zu feiern Viele Rückzugsmöglichkeiten werden in dieser Woche für unser „Tier der Woche“ gesucht. Samtpfote Mucki sehnt sich nach einem Zuhause, in dem sie als glückliche Einzelkatze leben darf. Auch wenn Mucki in diesem Monat ihren 6. Geburtstag feiert, so hatte die Schnurrhaarträgerin in den zurückliegenden Monaten und Jahren nicht viel zu feiern. Sie wurde auf einer Pflegestelle geboren und lebte für einige Zeit gemeinsam mit einem Kater. Dieser jedoch erwies sich nicht als optimaler Spielgefährte. Im Gegenteil, Mucki musste einiges einstecken. Durch eine Weitervermittlung in ein neues Zuhause hoffte man, dass die Samtpfote nun ihr Glück findet. Weit gef

Helft uns zu helfen

Es ist ein schockierender Anblick - eine offensichtlich verwahrloste Hündin wurde als Fundhund ins Tierheim Salzgitter gebracht. Sie wurde am 10. April 2018 auf der Chemnitzer Straße in Salzgitter-Lebenstedt aufgefunden. Er gesundheitliche Zustand: schlecht! Der erste Weg unserer Tierpfleger führte zum Tierheim-Tierarzt. Er übernahm die Erstversorgung der abgemagerten Hündin. Die lang gewachsenen Krallen wurden gekürzt, gegen den Juckreiz wurde sie behandelt, sie bekommt Augensalbe und Ohrentropfen. Regelmäßig wird sie mit Spezialshampoo gewaschen, damit sich die Haut beruhigt und regenerieren kann. Weitere Untersuchungsergebnisse stehen noch aus und folgen in Kürze. Erfreulich ist, dass die

Wildtiere sind keine Zirkustiere

Für viele ist es das Highlight am Wochenende oder in den Ferien: ein Besuch im Zirkus. Vor allem Familien mit Kindern zieht es jedes Jahr millionenfach dorthin. Wenn es nach Tierschützern ginge, wäre diese Art der Freizeitbeschäftigung allerdings längst Geschichte. Wildtiere stellen besonders hohe Ansprüche an ihre Haltung und Unterbringung. In einem Zirkusunternehmen ist eine verantwortbare Haltung von Wildtieren grundsätzlich nicht möglich. Dennoch sind in vielen der über 300 in Deutschland umherreisenden Zirkusbetriebe weiterhin Tiere wildlebender Arten zu sehen: Tiger, Löwen, Elefanten, Nashörner, Giraffen, Seelöwen oder Affen - die Palette an mitgeführten Tierarten ist groß. Deshalb for

Tierisch aktuell Nr. 4

Wir sind stolz nunmehr schon die 4. Ausgabe unseres Vereinsmagazins "Tierisch aktuell" veröffentlichen zu dürfen. Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei allen Werbepartnern, ohne die es uns nicht möglich wäre, dieses Vereinsmagazin kostenneutral herstellen zu können. Auch dieses Mal haben wir wieder versucht, einen bunten Mix aus Tierheim-Geschichten und Themen rund ums Tier zusammenzustellen. Für die Hundefreunde unter uns ist z.B. das Thema "Dänisches Hundegesetz" ans Herz zu legen. Ebenso sind die Themen "Bienensterben" und "Wildtiere gehören nicht in den Zirkus" aktueller denn je. "Tierisch aktuell - Ausgabe 4" ist ab sofort verfügbar und kann beispielsweise bei uns im Tierheim ko

Tier der Woche

Klettern, Buddeln, Entdecken – Fünf Farbratten suchen eine Ratten-WG Treu dreinblickende Hunde, majestätische Katzen und flauschige Kaninchen waren in den zurück liegenden Monaten die „Tiere der Woche“. In dieser Woche möchten wir allen Tierfreunden gleich fünf Bewohner des Tierheims in Salzgitter-Bad vorstellen. Für den Einen oder Anderen etwas gewöhnungsbedürftig, aber es gibt auch außergewöhnliche Tiere, die ein Zuhause suchen. Fünf Farbrattenböckchen wurden im Februar ins Tierheim gebracht. Aufgefunden wurden sie gemeinsam in einem Garten. Nach Einschätzung der Tierpfleger wurden die fünf Männchen ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen. Bei der tierärztlichen Untersuchung wurde ihr Al

Hunde sind an der Leine zu führen

In Wäldern und auf Feldwegen dürfen Hunde nicht mehr frei herumlaufen - ab dem 01. April gilt die Leinenpflicht für Vierbeiner. Grund ist der gesetzliche Schutz der Wildtiere in der nun beginnenden Brut- und Setzzeit. Wer als Halter gegen die Regelung verstößt, riskiert ein Bußgeld von bis zu 5.000 Euro. Die Pflicht gilt 15 Wochen lang - bis Mitte Juli. Der Leinenzwang soll laut Niedersächsischem Landwirtschaftsministerium dafür sorgen, dass Wildtiere ihren Nachwuchs ungestört und geschützt auf die Welt bringen können

Letzte Aktualisierung: 18.09.2020
Katzen, Hunde
Spenden macht glücklich!
Ganz einfach per PayPal
Amazon-Wunschzettel
1526929411.png
Mitglied werden!
Tier-Pate werden!
Soziale Netzwerke
  • Facebook
  • Instagram
Nachrichten-Archiv

Tierschutzverein Salzgitter und Umgebung e.V.

Am Pfingstanger 40 | 38259 Salzgitter (Bad)

Tel. 0 53 41 - 47 886 | Fax. 0 53 41 - 17 53 87

Spendenkonto
Sparkasse Hildesheim Goslar Peine

IBAN: DE12 2595 0130 0077 0034 40

Sitz des Vereins: Stadt Salzgitter

Registergericht: Stadt Braunschweig

Vereinsregisternr. 140051