Liebe Tierfreunde,

wir freuen uns, dass Sie unsere Internetseite besuchen. Hier finden Sie unsere Tierheimbewohner, die dringend ein neues Zuhause suchen, zusätzlich auch viele interessante Informationen rund ums Tier und über die Arbeit und Projekte unseres Tierschutzvereins.

Sie sind bereit für einen tierischen Wegbegleiter? Dann besuchen Sie uns montags - sonntags von 13.00 Uhr - 16.00 Uhr. Mittwochs und an Feiertagen bleibt das Tierheim Salzgitter für den öffentlichen Besuch geschlossen. Wir freuen uns auf Sie! 

Update 18.09.2020: Auf Grund der aktuellen Corona-Situation bleibt das Tierheim Salzgitter für den öffentlichen Publikumsverkehr weiterhin geschlossen. Die Tiervermittlung findet eingeschränkt statt. Bei Interesse an einem unserer Tiere vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Termin. Erreichbar ist das Tierheim von 13-16 Uhr unter 05341 - 47 886.

Wir suchen ein Zuhause

Aktuelles

Tier der Woche

Flauschig, verspielt und stets ein frecher Blick – das sind die Erkennungsmerkmale von Benno. Der Altdeutsche Hütehund-Mix lebt seit wenigen Wochen im Tierheim Salzgitter und wünscht sich sein eigenes menschliches Rudel. Der einjährige Benno hat in seinem noch sehr jungen Alter nicht viel Freude erfahren dürfen. Sein Besitzer ist nach kurzer Zeit unerwartet verstorben. Für Benno ein echter Schicksalsschlag, denn seine Bezugsperson war nicht mehr für ihn da, um ihm ein artgerechtes Hundeleben zu ermöglichen. Der Rüde befindet sich als Erbmasse vorübergehend bei den Tierschützern des Tierheims Salzgitter. Die Tierpfleger suchen für den kastrierten Vierbeiner zunächst eine Pflegestelle, um ihm

Tier der Woche

Blinder Kater Otto wünscht sich einen Katzenkumpel In dieser Woche präsentiert das Tierheim Salzgitter ein echtes Sorgenkind – Kater Otto. Der cirka 11-jährige Kater musste schon einige Schicksalsschläge über sich ergehen lassen. Nicht nur, dass er von seinen Besitzern allein zurück gelassen wurde, nein, auch eine beidseitige Erblindung musste Otto durchleben. Seine Augenlider hatten sich einwärts gedreht, wodurch seine Wimpern immer und immer wieder über seine Augen scheuerten. Otto wartet nun seit April 2018 im Tierheim auf seine neuen Dosenöffner. Durch die stark eingeschränkte Sicht orientiert sich die Fellnase an Geräuschen. Wer Otto streicheln möchte, sollte ihn unbedingt vorher anspre

Vorsorgevollmacht für Tiere

Heute schon an Morgen denken Die meisten Menschen regeln ihre Zukunft, indem sie Versicherungen abschließen, Absprachen mit ihren Angehörigen treffen oder sonstige Vorsorgemaßnahmen einleiten. Leider wird hierbei nur in wenigen Fällen an die Zukunft der Haustiere gedacht, sie werden ihrem Schicksal überlassen, „irgendjemand wird sich schon kümmern“. Falls der Tierhalter in eine Klinik eingeliefert werden würde, in ein Pflegeheim käme oder sterben sollte – was würde dann mit seinen Tieren passieren? Für eine Vielzahl von Haustieren ist dann das Tierheim die Endstation ihres Lebens, gerade ältere Tiere haben es oft schwer, ein neues Zuhause zu finden. Dass die Tiere von Angehörigen übernommen

Tier der Woche

Karabas sucht ein neues Zuhause mit viel Platz und frischer Luft Unserem „Tier der Woche“ blieb es 6 Jahre lang vergönnt, ein erfülltes Hundeleben führen zu dürfen. Der Border-Collie-Mix Karabas lebt seit 8 Monaten im Tierheim Salzgitter und wartet sehnlichst auf seine große Chance. Der kastrierte Rüde ist mit seinen 35KG Lebendgewicht eine stattliche Erscheinung. Wer ihn durch den Hundeauslauf des Tierheims toben sieht, mag nicht glauben, dass Karabas ein unsicherer Hund ist. Karabas lebte als Hofhund. Tagsüber war der Vierbeiner meist sich selbst überlassen. Nach dem Tod seines Herrchens schien sich niemand aus der Familie ernsthaft mit ihm beschäftigen zu wollen. Durch die Einsamkeit und

Wildtierverbot im Zirkus

Ein ausgebrochener Elefant aus dem Circus Krone hat am 06.06.2018 in Neuwied für Aufruhr gesorgt. Diverse Videos zeigen, dass sich Elefantenkuh „Kenia“ recht schnell durch ein Wohngebiet, vorbei an Menschen, bewegt und eine befahrene Straße überquert. Erst nach einiger Zeit konnte das Tier wieder eingefangen werden. „Der Vorfall zeigt einmal mehr, dass ein Wildtierverbot im Zirkus nicht nur aus Tierschutzgründen, sondern auch im Hinblick auf die Gefährdung der öffentlichen Sicherheit unumgänglich ist“, sagt James Brückner, Leiter des Artenschutzreferats beim Deutschen Tierschutzbund. „Es war großes Glück, dass niemand zu Schaden kam, denn verschiedenste Beispiele aus der Vergangenheit zeigen

Tier der Woche

Mit Streicheleinheiten und viel Charakter in ein neues Zuhause Eine echte Charakterkatze sucht seit Kurzem ein neues Zuhause. Die schwarze Fellnase Dolores wartet sehnsüchtig im Tierheim Salzgitter auf ihre neuen Dosenöffner. Geschmeidig aalt sich Dolores im Außenbereich des Katzentraktes. Mal genießt sie die Sonnenstrahlen, die durch die Dachkonstruktion schimmern, wenige Augenblicke später sucht sie sich ein schattiges Plätzchen. Besucher werden herzlichst mit einem „Miau“ begrüßt. Ist ihr nach Streicheleinheiten, fordert sie sich diese auch vehement ein. Genüsslich schmiegt die Samtpfote dann ihr schwarzes Köpfchen an Hände, Arme und Beine. Ein leises schnurren lässt vermuten, dass die an

Letzte Aktualisierung: 21.09.2020
Kleintiere
Spenden macht glücklich!
Ganz einfach per PayPal
Amazon-Wunschzettel
1526929411.png
Mitglied werden!
Tier-Pate werden!
Soziale Netzwerke
  • Facebook
  • Instagram
Nachrichten-Archiv

Tierschutzverein Salzgitter und Umgebung e.V.

Am Pfingstanger 40 | 38259 Salzgitter (Bad)

Tel. 0 53 41 - 47 886 | Fax. 0 53 41 - 17 53 87

Spendenkonto
Sparkasse Hildesheim Goslar Peine

IBAN: DE12 2595 0130 0077 0034 40

Sitz des Vereins: Stadt Salzgitter

Registergericht: Stadt Braunschweig

Vereinsregisternr. 140051