top of page

Tier der Woche



Wer kennt ihn nicht, den Filmklassiker „Frühstück bei Tiffany“? Ein gemeinsames Frühstück mit Tiffany können interessierte Katzenfreunde schon bald erleben, wenn sie Tierheimkatze Tiffany adoptieren und ihr ein hübsches Zuhause schenken. Das „Tier der Woche“ find wenige Tage vor dem Weihnachtsfest den Weg als Fundtier ins Tierheim Salzgitter und wartet seitdem auf ihre große Vermittlungschance.


Tiffany ist eine circa 3 bis 4-jährige Europäisch Kurzhaar Katze, die besondere Bedürfnisse mit sich bringt. Unter der Tierheimbelegschaft gilt die getigerte Streunerin als sehr charakterstark. Die kleine Diva gibt den Ton an und bestimmt, was ihr gefällt und zu welcher Zeit. Gemeinsames Streicheln mit einer ihr vertrauten Person liebt Tiffany, dass sie sich vor lauter Schnurren schon fast selbst davon erschreckt. Die Zuneigung tut ihr unglaublich gut, doch vorsicht, die Körpersprache muss genau gedeutet werden. Ist die kleine Fellnase der Meinung, dass die Streicheltechnik nicht mehr ihren Ansprüchen genügt, zeigt sie dies deutlich an.


Anhand ihres Verhaltens ist für die erfahrenen Tierpfleger klar, dass Tiffany in ihrem zukünftigen Zuhause auf weitere Artgenossen verzichten mag. Lieber genießt sie die Zeit allein und sucht dabei Kontakt zu ihren Katzeneltern. Einen ruhigen Haushalt möchte Tiffany außerdem vorfinden, da sie sehr stressempfindlich reagiert und dies zu Magenproblemen führen kann. In den ersten Tagen in neuer Umgebung kann es durchaus passieren, dass sich Tiffany zurückhaltend und schüchtern präsentiert. Sie möchte die ungewohnte Situation aus einer sicheren Stellung heraus beobachten und erkunden. Ist das Eis dann aber gebrochen und die Eingewöhnungsphase abgeschlossen, sollte der Samtpfote Freigang ermöglicht werden, um ihr neues Revier ausgiebig kennenlernen zu können.


Titelfoto: jsp.fotografie

127 Ansichten

Comments


bottom of page