top of page

Tier der Woche


Knutschkugel auf vier Beinen sucht rüstige Senioren

Eine wahre Knutschkugel auf vier Beinen wartet seit dem Spätsommer auf ein neues Zuhause. Dackel-Mix Buddy alias Speck Bert zog ins Tierheim, weil sich sein Herrchen aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr um ihn kümmern konnte. Im Tierheim Salzgitter ist der knuffige Geselle das „Tier der Woche“.


Nach dem sein Herrchen in ein Pflegeheim umziehen und sich leider nicht mehr um seinen vierbeinigen Begleiter kümmern konnte, wurde er an das Tierheim Salzgitter übereignet. Zunächst war längere Zeit unklar, wie der 13-jährige Dackel-Mix heißt, so dass auf Grund der Kilos, die er sich über die Jahre angefuttert hat, der liebevolle Spitzname „Speck Bert“ die Konsequenz war. Erst nach einiger Zeit stellte sich heraus, dass Speck Bert eigentlich Buddy heißt.


Das „Tier der Woche“ mag es nicht so gern, wenn er allein bleiben muss. Nur zu gern verbringt er seine Tagesfreizeit mit Menschen, die ihn betüddeln und mit lieb haben. Vor lauter Überschwänglichkeit bellt Buddy dann auch gerne. Sein Körpergewicht, welches für seinen Körperbau leider zu hoch ausfällt, schlägt sich auf seine Gesundheit nieder. Die Fellnase hat krumme Beinchen und humpelt dadurch gerne mal durch die Gegend. Da er hin und wieder Schmerzen zu haben scheint, bekommt „Speck Bert“ monatliche Schmerzspritzen. Trotz der Umstände genießt es der Rüde, mit seinen Bezugspersonen spazieren zu gehen.


Für Buddy alias Speck Bert werden rüstige Senioren gesucht, die viel Zeit für Spaziergänge sowie Streichel- und Kuscheleinheiten haben. Im neuen Zuhause sollte es einigermaßen ruhig zu gehen, da Buddy sich bereits im Seniorenalter befindet. Auf Katzen mag er gerne verzichten, über eine ruhige Artgenossin hätte er bestimmt nichts einzuwenden.

380 Ansichten

Comments


bottom of page