top of page

Tier der Woche


Mit Kuscheleinheiten kann man das kleine Hundeherz von Hündin Tilly erobern. Der circa fünfjährige Corgi-Mischling lebt seit vier Monaten im Tierheim Salzgitter und möchte nun seine „sieben Sachen“ packen und in ein festes Zuhause mit Rundum-Sorglos-Paket einziehen.


Tilly wurde über das örtliche Veterinäramt sichergestellt, nach dem ihr Besitzer vom Krankenhausaufenthalt direkt in ein Pflegeheim umziehen musste. Für Tilly ein schwerer Schlag, welcher von ihrem kleinen Corgi-Herz verkraftet werden musste. Im Tierheim Salzgitter hat sich der Vierbeiner relativ schnell eingelebt und kommt mit der neuen Situation gut zurecht. Hat sie einmal Vertrauen zu einer Person aufgebaut, möchte sie mit ihr spielen und kuscheln. Tilly liebt es, wenn die Hände durch ihr Fell gleiten und sie massieren. Was sie hingegen nicht mag, sind hektische Bewegungen, so dass ein Haushalt mit quirligen Kindern nicht in Frage kommt. Zu groß ist die Gefahr, dass sich der Corgi-Mix in sein Schneckenhaus zurückzieht und sich Unbehagen breit macht. Generell hat Tilly keine Probleme mit Artgenossen, doch hier entscheidet die Sympathie über gemeinsame Abenteuer und Spielrunden.


Gesundheitlich scheint das „Tier der Woche“ fit zu sein, denn sowohl bei der Eingangsuntersuchung im Tierheim als auch bei den späteren Untersuchungen beim Tierarzt ließen sich keine Auffälligkeiten feststellen. Ein gutes Zeichen für ihre künftigen Hundeeltern.


Wie bereits erwähnt, sollte Tilly ein ruhiges Zuhause ohne Kinder erwarten, damit sie sich völlig entspannen kann. Der stubenreine Corgi-Mix liebt ausgiebige Spaziergänge, bei denen sie wichtige Botschaften für ihre Hundekumpels an markanten Orten hinterlassen kann.

576 Ansichten

Comments


bottom of page