top of page

Tier der Woche


Ein wahres Leckermäulchen wartet dieser Tag auf seine große Chance: Kater Huggin lebt seit Juni im Tierheim Salzgitter. Der Kater möchte mit seinen knapp 2 Lebensjahren die weite Welt entdecken und Abenteuer erleben. Das Tierheim-Team aus Salzgitter-Bad möchte dem kleinen Kater diese Chance ermöglichen und stellt ihn als „Tier der Woche“ vor.

Betreten Besucher Huggin´s Katzenzimmer, müssen sie zunächst einmal die Blicke schweifen lassen, um die zweijährige Fellnase zu entdecken. Huggin ist ein ruhiger Vertreter seiner Art, er stürmt nicht direkt zu Tür und mimt das Empfangskomitee. Nein, Huggin schaut sich das Geschehen zunächst aus der Ferne an und wägt ab, ob sich mit aus einer flüchtigen Begegnung entwickeln kann. Doch bevor die direkte Kontaktaufnahme beginnt, gönnt sich der Vierbeiner eine Stärkung aus dem Napf. Tierheimintern gilt Huggin liebevoll als verfressen. Eine gewisse Hektik bricht bei ihm aus, wenn sich eine weitere Samtpfote der Versorgungsstation nähert. Da schaufelt sich der Herr gleich nochmal eine extra große Portion Futter ins Mäulchen. Ist der Magen gestärkt und die erste Unsicherheit beiseitegelegt, beginnt die Kontaktaufnahme. Passt die Chemie zwischen Tier und Mensch, wird Huggin schnell anhänglich und möchte sein Fell gekrault haben. Wird die korrekte Technik angewendet, kann sogar ein leichtes Schnurren entstehen.


In seinem Katzenreich verweilt Huggin gerne im Außenbereich und beobachtet die Gegend. Menschen, Vögel und Straßenverkehr, alles wird genauestens beobachtet. Aus diesem Grund sucht das Tierheim Salzgitter ein Zuhause, in dem ihm Freigang gewährt werden kann, denn zu groß scheint sein Drang nach Abenteuern zu sein. Mit Artgenossen kann sich Huggin gut arrangieren, muss ein Partnertier aber nicht zwangsläufig in seiner Nähe haben.

484 Ansichten

Comments


bottom of page